vorherigevorherige Go to previous topic
weiterweiter Go to next topic
letzter Beitrag 13 Apr 2016 01:29 von  Hermann J. Hanny
Gutachter für §23 H-Gutachten im Rheinland
 0 Antworten
sortieren:
Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.
Autor Nachrichten


New Member


Posts:6
New Member


--
13 Apr 2016 01:29

    Hallo an die sachkundige Gemeinde,

    nicht nur wir werden älter, auch unsere Moggi's. Da mein 3,5er EFI mittlerweile die rüstigen 30 Jahre erreicht hat möchte ich ihn gerne auf H-Kennzeichen anmelden. Hat hier im Forum schon jemand Erfahrungen mit einem "morgankundigen" Gutachter den er empfehlen kann, bevorzugt in der Region Düsseldorf/Köln/Niederrhein ? Mein Moggie ist derzeit in derzeit in der werkstattmäßigen Vorbereitung. Zustand ist weitestgehend "factory orginal" und  aufgrund nur 35 TKm in Erstbesitz und fachgerechter Pflege sehr gut. veränderungen sind die "üblichen"  Modifikationen im Bereich Motor (2-Rohr Anlage mit Hi-Flow Cats, Köpfe bearbeitet, Piper Nockenwelle, RisingRate Fluel Pressure, Mallory Verteiler mit Power Amp, K&N, alle Schläuche auf Silikon getauscht). Bis auf die Schläuche/Luftführung ist weitesgehend aales "unsichtbar", würde ungerne nur wegen H-Gutachten alles wieder auf alte Schläuche/Luftfürung rückbauen und brauche daher gut gelaunten Gutachter der die Veränderungen als zeitgenössisch einstuft.

    Danke vorab für Empfehlungen und Tipps und guten Start in die Moggie-Saison !

    Hermann J. Hanny 

     

    Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.