vorherigevorherige Go to previous topic
weiterweiter Go to next topic
letzter Beitrag 29 Sep 2017 09:22 von  Josef Weinhuber
Schaltgetriebe
 6 Antworten
sortieren:
Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.
Autor Nachrichten


New Member


Posts:7
New Member


--
27 Sep 2017 03:54
    Hallo Morgan Schrauber, bei meinem Plus 8 Bj. 1987 lassen sich Teilweise die hinteren Gänge 2. 4. nicht mehr einlegen . Normal kann ich diese Gänge beim zurückschalten mit einem Finger einlegen doch zwischendurch wird die Führung Blockiert, bei mehr druck reiben die Zahnräder aufeinander. Mein Verdacht wäre dass evtl. die Führungsschablone verrutscht oder defekt ist. Hat oder hatte schon jemand das Problem, kommt man an einem Getriebe Ausbau nicht vorbei oder gibt es einfachere Lösungen ? Im voraus Danke Gruß Sepp


    New Member


    Posts:59
    New Member


    --
    27 Sep 2017 07:41
    Hallo, ich Denke das ist zu 95% die Lagerung der Schaltkulisse. Die Reparatur geht ohne Ausbau des Getriebes, allerdings müssen die Sitze und der Getriebetunnels ausgebaut werden.

    Good luck André


    New Member


    Posts:7
    New Member


    --
    28 Sep 2017 08:18
    Vielen Dank Andrè für deinen Rat und schnelle Reaktion! Gruß Sepp


    New Member


    Posts:7
    New Member


    --
    28 Sep 2017 06:42
    Hallo,
    ich hatte auf meiner Überführungsfahrt das gleiche Problem. Erst 2. und 4. weg, dann ging gar nichts mehr.
    Es sind simple PVC Zentrierringe, die dafür sorgen, dass das Gestänge passgenau in die Zahnräder führt.
    Die Werkstatt die ich zum Glück in Lugano fand musste, wie schon erwähnt die Sitze ausbauen, die Lederverkleidung von der Getriebekonsole, die Getriebekonsolenabdeckung entfernen umd an die Schaltkulisse zu kommen. Alles ziemlich zeitaufwändig.

    Wenn Du Fotos von der Aktion brauchst - gerne.
    Ich fahre einen Plus8 Bj. 1993.

    Viel Glück,
    Gerhard


    Basic Member


    Posts:129
    Basic Member


    --
    28 Sep 2017 07:45
    Hallo,
    das ist 100prozentig die Befestigung der Schaltkulisse, wo sich einige Gummi"buchsen" verabschiedet haben, ist ein häufiges Problem, hatte in den letzten Wochen mehrere solcher Fälle.
    Die erhältlichen Gummibuchsen passen nicht unbedingt, sondern müssen teils unterlegt werden, wie es bei den späteren Autos auch ab Werk war, aber auch dann muss man evtl. noch modifizieren.

    Das mit dem "reiben die Zahnräder aufeinander" ist`s nicht, sondern weil die Kulisse hinten absackt, kommt diese in Kontakt mit der Kardanwelle, was dann ein "Rattern" verursacht.

    Ist alles nicht sonderlich schlimm, sollte aber im Interesse des Getriebes, weil die Gänge nicht mehr sauber eingelegt werden können, baldmöglich gemacht werden.

    Viel Erfolg!

    Matthias Kreyes


    New Member


    Posts:7
    New Member


    --
    29 Sep 2017 09:20
    Vielen Dank Gerhard, Fotos wären Super!! Danke Gruß Sepp
    meine E Mail weise@cablenet.de


    New Member


    Posts:7
    New Member


    --
    29 Sep 2017 09:22
    Vielen Dank Matthias für deinen Beitrag, du hast mich in meiner Vermutung bestärkt. Gruß Sepp
    Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.


     

    Morgan Club Deutschland e.V.

    c/o Andreas Geissler-Nolting
    Husenbergweg 67
    53332 Bornheim

    Bankverbindung

    Stadtsparkasse Solingen
    IBAN: DE18342500000000305060
    SWIFT-BIC: SOLSDE33