vorherigevorherige Go to previous topic
weiterweiter Go to next topic
letzter Beitrag 18 Okt 2019 10:22 von  Frank Otten
DFO-Kit für Euro 4 Motor
 2 Antworten
sortieren:
Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.
Autor Nachrichten

Frank Otten



New Member


Posts:20
New Member


--
16 Okt 2019 09:31
    Moin!

    Da seit über einem Jahr keine neuen Themen zum Threewheeler erstellt wurden, möchte ich einmal über meine Erfahrungen mit dem DFO-Kit - also einer sanften Leistungssteigerung - berichten.

    Ich bin seit Januar 2019 stolzer und immer noch begeisterter Dreiradbesitzer. Neben dem wohl obligatorischen Umrüst- bzw. Rückbausatz von der Euro 4 auf die Euro 3 Version des Theeewheelers habe ich bei meinem norddeutschen Morganhändler auch das DFO-Kit bestellt. Zusammenfassend lässt sich dies als Leistungssteigerung durch einen Eingriff in das Motormanagement sowie die Änderung des Luftfilters pp beschreiben.

    Nachdem ich einige Monate vor dem Kauf meines Threewheelers ein anderes Auto in der serienmäßigen Version fahren konnte, ist im direkten Vergleich neben einer spürbaren Mehrleistung auch ein höheres und deutlich früher ansteigendes Drehmoment festzustellen.

    Bei meinem Auto verschafft eine recht präsente Abgasanlage passive Sicherheit im Strassenverkehr... mit dem doch recht zierlichen und schnell zu übersehenden Auto wird man wenigstens akustisch frühzeitig wahrgenommen. Ein echter Sicherheitsgewinn.

    Für das Motorkit bedeutet dies auch gleichzeitig einen freieren Atem, was der Leistungsausbeute ebenfalls zuträglich ist.

    Natürlich mag man die Auffassung vertreten, dass solche Umbauten an einem insgesamt doch recht gut funktionierendem Motor überflüssig sind, aber den Zweiflern sei gesagt, es macht riesig Spaß.

    Ich bin tatsächlich großer Dreiradfan und kann nur jedem ans Herz legen, dieses merkwürdige Gefährt einmal zu bewegen.

    Mein Plus 4 bleibt im Winter sicherlich eher in der Garage stehen, für den Threewheeler suche ich schon jetzt nach einer geeigneten Winterbereifung...

    Herbstliche Grüße aus Bad Essen

    Frank


    Wilfried Gschneidinger



    New Member


    Posts:9
    New Member


    --
    18 Okt 2019 10:37
    Hallo Frank,
    war bei Dir das Rückrüsten von Euro4 auf Euro3 problemlos ? Ich habe gehört dass dies nicht so ganz einfach sei und meist zu
    Problemen mit dem Steuergerät. Leerlauf etc. führt. Hast Du eine "Straight Through" Auspuffanlage installiert ?
    Was kosten dieser DFO Kit und der Rückrüstsatz ? Ich frage deshalb so genau nach weil ich auch an einem Euro4 3W dran bin und diese Umrüstung
    ein absolutes Must Be für mich wäre.
    VG Wilfried

    Frank Otten



    New Member


    Posts:20
    New Member


    --
    18 Okt 2019 10:22
    Moin Wilfried,

    ich habe das DFO Paket mit der Straight Through Abgasanlage.

    Der Euro 3 Rückrüstsatz ist (auch in Einzelpaketen) ab Werk bestellbar: Fahrwerk tiefer, Blinker hinten kürzer, Luftansaugung ohne die ,Hörner‘...

    Dabei soll die Euro 4 Luftzuführung auch durch einen geringeren Rohrdurchmesser beschnitten sein. Daher sollen die Euro 3 rückgebauten Autos auch bereits die seinerzeit publizierten 82 PS und nicht nur die 69 PS haben.

    Soweit ich mich erinnere liegt der Euro 3 Satz komplett bei etwa 1.700,- Euro.

    Bei einem Freund, der zeitgleich einen neuen M3W bekommen hat, läuft der Motor mit Euro 3 Umbau einwandfrei.

    Ich habe die ersten 1.500 km den Motor auch im Serientrimm (Euro 3) gefahren und ebenfalls keine Beanstandungen gehabt.

    Das DFO Paket bringt spürbar mehr Leistung. für mich war es aber auch wichtig, dass sich die Drehmomentkurve nach unten verschiebt. Tatsächlich würde ich im Vergleich sagen, dass das Kit gut 200 Umdrehungen früher mehr Kraft bereitstellt.

    Trotz der beiden stattlichen Töpfe von je etwa einem Liter ist der M3W nicht so untertourig zu bewegen, wie man zunächst vermuten würde.

    Dies soll wohl auch damit zusammenhängen, dass dadurch der Antriebsstrang geschont werden soll bzw. muss.

    Geht man nun davon aus, dass die Serie etwa 2000 U/Min benötigt, um ohne größeres Geruckelt bewegt werden kann, so geht dies jetzt bereits ab etwa 1700-1800 U/Min.

    Klingt nach wenig, aber man spürt es im Alltag; das überwiegend genutzte Drehzahlband ist ja nicht so riesig.

    Tatsächlich meldet sich die Motorkontrollleuchte durch das verbaute DFO Kit regelmäßig. Daher habe ich einen kleinen Schalter - identisch zu dem der Sitzheizung- verbaut bekommen, mit welchen dem Lämpchen der Saft abgedreht wird.

    Wie das DFO Kit am Ende leistungsmässig einzusortieren ist, kann man schwer sagen.

    Für meinen Geschmack läuft das Dreirad damit klasse und der Klang der Abgasanlage ist grandios!

    Beste Grüße

    Frank
    Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.